Buchstabeneinstieg Bb: Bb wie Brille

2018-05-18-BaumFür das Bb starte ich mit einer kleinen Kunst-Einheit.
Von den Optikern der Stadt habe ich mir eine Sammlung abgelegter Brillen zusammengesammelt.
Jedes Kinderteam erhält zwei Brillen und erfindet B-Wörter. Schreibt sie auf einen festen Karton, wobei das B durch die Brille dargestellt wird. Das bedeutet, dass in diesem Fall nur Anlaut-Wörter gesammelt werden können. Für die Brillenbügel werden kleine Löcher durch die Pappe gebohrt, dann fallen die Fassungen auch nicht runter.

Am Ende gibt’s eine Wörterausstellung, die gleichzeitig eine Brillenausstellung ist. Gut geeignet für dieses Projekt sind die Deckel von Schuhkartons. Dann haben die fertigen Objekte gleich einen Rahmen.

Advertisements

Buchstabeneinstieg Rr: Es fährt ein Bus durchs ABC…

9783939944324-cover-m

Karsten Teich

Karsten Teich: Es fährt ein Bus durchs ABC.
Ein herrliches Buch, dass ich für einige Buchstaben verwende.
z.B. für das Rr….

Für die Buchstabeneinführung mache ich ein paar Farbkopien von der R-Seite, die die Kinder im Kreis zu zweit betrachten und aus dem Wimmelbild Rr-Wörter heraussuchen. Dazu üben sie die Lautgebärde und denken sich eigene Rr-Wörter aus.

Buchstabeneinstieg Ss: Ss wie Samba

SockeSo in etwa ist der Ablauf für die Sockensamba:

  1. Im Kreis liegen die Sambakarten. Der Buchstabe der Woche wird samt Lautgebärde vorgestellt.
  2. Die Kinder überlegen sich eigene Ss-Wörter (DAB), bestimmen die Position des Buchstaben oder auch, ob es sich um ein stimmhaftes oder stimmloses Ss handelt – je nach Lerngruppe. Die Lautgebärde wird dabei gefestigt.
  3. Der Sambaschritt wird gezeigt und zur Sockensamba ein wenig geübt.
  4. Die Musik hat Pausen. In den Pausen tanzen die Kinder nicht.
    Die Spielleitung (Kind oder Lehrerin) hält eine Karte hoch, nennt den Begriff begleitet von der Lautgebärde. Die Mitspieler sprechen nach (auch mit Lautgebärde).
  5. Die Spielleitung kann wechseln. Und der Tanz kann im Laufe der Woche immer mal wieder geübt werden. Vielleicht passt er ja auch zu einer kleinen Aufführung zum Elternabend.

Herzlichen Dank an Nils Bodenstedt für die Samba!
Link zur Sockensamba (Playback)
und hier die Bilder für die Samba-Karten.

Buchstabeneinstieg Ll: Es fährt ein Bus durchs ABC…

9783939944324-cover-m
Karsten Teich: Es fährt ein Bus durchs ABC.

Ein herrliches Buch, dass ich für einige Buchstaben verwende.
z.B. für das Ll….

Für die Buchstabeneinführung mache ich ein paar Farbkopien von der L-Seite, die die Kinder im Kreis zu zweit betrachten und aus dem Wimmelbild L-Wörter heraussuchen. Dazu üben sie die Lautgebärde und denken sich eigene L-Wörter aus.

Buchstabeneinstieg Tt: Tt wie Tasten

 

So gehe ich vor: Ich stecke in 12 Grabbelsäcke (halber Klassensatz) 24 Gegenstände die ein Tt enthalten.

  1. Die Kinder sitzen mit ihrem Wochenpartner im Kreis.
  2. Der Buchstabe der Woche wird vorgestellt, die Lautgebärde wird präsentiert.
  3. Jedes Paar bekommt einen Grabbelsack.
  4. In Partnerarbeit finden die Kinder heraus, welche beiden Gegenstände sich in ihrem Sack befinden. Sie bestimmen, an welcher stelle sich der Laut Tt befindet. Die Lehrerin unterstützt.
  5. Reihum präsentieren die Kinder, was sie gefunden haben. Sie sagen z.B.: „Ich habe eine Tonne. Bei Tonne höre ich das Tt am Anfang.“ Und legen ihren Gegenstand auf den entsprechenden Teller im Kreis.

Weiterlesen

d und b verwechl‘ich nicht…

Schon lange habe ich einen Weg gesucht, die Kinder beim Unterscheiden von d und b zu unterstützen.
Nun habe ich endlich eine vielversprechende Idee: Die Hände bilden bei gebildeten Fäusten und ausgestreckten Zeigefingern die kleinen Buchstaben nämlich nach. Weiterlesen