Archiv der Kategorie: Buchstaben an Stationen

Buchstabeneinstieg Sp: Spielen wir Spinne und Fliege!

2018-08-04_Sp

Schaut Euch mal die neuen Karten an!

Spinne und Fliege ist ein Spiel aus Paraguay. Ich habe es für den Sp-Einstieg ein wenig abgewandelt.
Eine Spielleitung und eine Spinne werden bestimmt. Dazu eine Fliege.
Alle übrigen Kinder stellen sich im Kreis um die Fliege auf und halten sich fest an den Händen. Die Spinne versucht durch die Reihen der Kinder ins Innere zu gelangen, um die Fliege zu fangen.
Sie bekommt dafür Unterstützung durch die Spielleitung: Sie hält die 24 Sp-Silbenkarten als Stapel in der Hand. Wenn sie ein Sp-Wort ruft, müssen es alle Kinder im Kreis nachsprechen und an der entsprechenden Stelle die Sp-Lautgebärde machen. Dazu müssen sie das Nachbarkind loslassen und die Spinne erhält die Gelegenheit in die Kreismitte zu schlüpfen. Aber Vorsicht, die Kreiskinder können die Fliege jederzeit entschlüpfen lassen.
Ist die Spinne gefangen, werden die Rollen neu bestimmt.

Hier geht’s zu den Silbenkarten (Ihr braucht alle drei Kartensätze um 24 Sp-Karten zu haben).

Advertisements

Buchstabeneinstieg Jj: Joseph Beuys (1968)

2018-08-04_JosephBeuys1968 entsteht in der Düsseldorfer Akademie die Klangcollage „Ja, ja, ja, ja, ja – nee, nee, nee, nee, nee“, in der Joseph Beuys zusammen mit Hennig Christiansen und Johannes Stüttgen eine Art Dauermonolog (oder Dialog?) führt.
1969 läßt Beuys dazu ein Multiple herausgeben. Zwanzig Filzplatten beherbergen das stumme Tonband der Aufnahme (Auflage 100 + 10).
Mehr zu Beuys und diesem und anderen Multiples in der Pinakothek der Moderne in München.
Ich knöpf mir die Klangcollage im Kunstunterricht vor und denke mit den Kindern über Sprache nach. Und darüber, wie schnell der Inhalt von Sprache verschwindet, wenn man Worte über einen längeren Zeitraum wiederholt. Das kann einen nerven, beruhigen, einschläfern… Da können die Kinder in Partnerarbeit viel ausprobieren.

Der Buchstabeneinstieg kommt erst danach. Im Deutschunterricht.
Ich lasse die Kinder durch den Raum gehen und zum Klang der Aufnahme die Lautgebärde machen. Lautgebärde Jj im Wechsel mit Lautgebärde Nn.

Den mp3-Track gibt es auf UbuWeb.

Ist mal etwas Anderes. Was denkt Ihr?

Buchstabeneinstieg Hh: Hh wie Himmel-und-Hölle

2018-07-25_Hh_Hirsch

Bei Hirsch höre ich Hh am Anfang…

Zunächst einmal wird gebastelt. Jedes Kind faltet sich sein eigenes Hh_Himmel-und-Hölle-Exemplar.
Eine Himmel und Hölle Ecke ist frei geblieben, da dürfen sich die Kinder eine Aktion ausdenken, die der Mitspieler ausführen muss. Diese kann gezeichnet oder geschrieben werden.
Im Stuhlkreis wird der Laut Hh und die Lautgebärde vorgestellt.
Die Kinder spielen mit ihrem Partner. Wird ein Buchstabenbild aufgedeckt, benennen die Kinder die Position im Wort und zeigen die Lautgebärde. Wird eine Aktion gewählt, führen sie diese aus.

Bei Zzzebra gibts ’ne tolle Faltanleitung.

Buchstabeneinstieg Rr: Nachtrag…

Weil’s so schön ist:
Lisa hat mir grad diese schöne Idee geschickt (weil sie’s aber bei Pp gepostet hat, hier noch mal als kleines Extra: DANKE, Lisa!)

Bei Rr lasse ich die Kinder unter dem Motto „riechen und rate“ mit verbunden Augen an Dingen (Rosmarin, Sternanis, Orange…) riechen.
Bei Aa lasse ich sie verschiedenes Obst und Gemüse mit Aa (Banane, Apfel…) erschmecken.
So habe ich mir das zumindest vorerst ausgedacht :).
Lieben Gruß
Lisa

9783939944324-cover-m

Karsten Teich

Karsten Teich: Es fährt ein Bus durchs ABC.
Ein herrliches Buch, dass ich für einige Buchstaben verwende.
z.B. für das Rr….

Für die Buchstabeneinführung mache ich ein paar Farbkopien von der R-Seite, die die Kinder im Kreis zu zweit betrachten und aus dem Wimmelbild Rr-Wörter heraussuchen. Dazu üben sie die Lautgebärde und denken sich eigene Rr-Wörter aus.

Buchstabeneinstieg Ww: Ww wie Winter…

9783836950336-cover-m Rotraut Susanne Berners: Winterwimmelbuch.

Im Kreis wird das Wimmelbild vorgelegt (wir haben mehrere Exemplare des Buches). Zunächst wird der Buchstabe vorgestellt und dann die Lautgebärde. Die Kinder suchen mit ihrem Partner eigende Worte mit Ww. Zur Unterstützung liegen passende Wortkarten im Kreis.
Das Gespräch kann angeregt werden, wenn dabei Ich-sehe-was-was-Du-nicht-siehst gespielt wird. Die Kinder üben dabei die Lautgebärde.

Buchstabeneinstieg Pf: Pf wie Silbenstampf

2018-06-24_pfIm Stuhlkreis wird der Laut pf und die Lautgebärde vorgestellt.
Die Kinder arbeiten mit ihrem Partner und einer Silbenstampf-Tafel. Die Silbenstampf-Karten wurden vorher auf farbiges Papier kopiert. Sie ordnen die farbigen Karten den richtigen Feldern zu und lesen ihrem Partner die entstehenden Wortpaare vor. Dazu üben sie die Lautgebärde ein. Da gibt es ganz schön was zu lachen.
Am Ende dürfen die Kinder ihren Liebligsstampf der Klasse vorstellen.
Bevor es in die Arbeitsphase geht, schreiben die Kinder gemeinsam das Pf in die Luft, in die Hand und/oder auf den Rücken des Partners.

Buchstabeneinstieg Ei ei: Ei wie Eichhörnchen

2018-07-26_Eichhoernchen-1Für das Ei gibt es diemal ein Sachbuch: Das Eichhörnchen.
Dafür kann im Grunde jedes Eichhörnchen-Sachbuch aus der Schulbücherei verwendet werden, ich habe aber ein eigenes mit besonderem Schwerpunkt auf dem Ei.
Auch dieses Buch gibt es bisher nur als Pdf.
z.B. fürs SmartBoard :)

Hier also: Das Eichhörnchen

Freu mich auf Eure Rückmeldung….