Archiv der Kategorie: Buchstaben an Stationen

Buchstabeneinstieg Hh: Hh wie Himmel-und-Hölle

2018-07-25_Hh_Hirsch

Bei Hirsch höre ich Hh am Anfang…

Zunächst einmal wird gebastelt. Jedes Kind faltet sich sein eigenes Hh_Himmel-und-Hölle-Exemplar.
Eine Himmel und Hölle Ecke ist frei geblieben, da dürfen sich die Kinder eine Aktion ausdenken, die der Mitspieler ausführen muss. Diese kann gezeichnet oder geschrieben werden.
Im Stuhlkreis wird der Laut Hh und die Lautgebärde vorgestellt.
Die Kinder spielen mit ihrem Partner. Wird ein Buchstabenbild aufgedeckt, benennen die Kinder die Position im Wort und zeigen die Lautgebärde. Wird eine Aktion gewählt, führen sie diese aus.

Bei Zzzebra gibts ’ne tolle Faltanleitung.

Advertisements

Buchstabeneinstieg Rr: Nachtrag…

Weil’s so schön ist:
Lisa hat mir grad diese schöne Idee geschickt (weil sie’s aber bei Pp gepostet hat, hier noch mal als kleines Extra: DANKE, Lisa!)

Bei Rr lasse ich die Kinder unter dem Motto „riechen und rate“ mit verbunden Augen an Dingen (Rosmarin, Sternanis, Orange…) riechen.
Bei Aa lasse ich sie verschiedenes Obst und Gemüse mit Aa (Banane, Apfel…) erschmecken.
So habe ich mir das zumindest vorerst ausgedacht :).
Lieben Gruß
Lisa

9783939944324-cover-m

Karsten Teich

Karsten Teich: Es fährt ein Bus durchs ABC.
Ein herrliches Buch, dass ich für einige Buchstaben verwende.
z.B. für das Rr….

Für die Buchstabeneinführung mache ich ein paar Farbkopien von der R-Seite, die die Kinder im Kreis zu zweit betrachten und aus dem Wimmelbild Rr-Wörter heraussuchen. Dazu üben sie die Lautgebärde und denken sich eigene Rr-Wörter aus.

Buchstabeneinstieg Ww: Ww wie Winter…

9783836950336-cover-m Rotraut Susanne Berners: Winterwimmelbuch.

Im Kreis wird das Wimmelbild vorgelegt (wir haben mehrere Exemplare des Buches). Zunächst wird der Buchstabe vorgestellt und dann die Lautgebärde. Die Kinder suchen mit ihrem Partner eigende Worte mit Ww. Zur Unterstützung liegen passende Wortkarten im Kreis.
Das Gespräch kann angeregt werden, wenn dabei Ich-sehe-was-was-Du-nicht-siehst gespielt wird. Die Kinder üben dabei die Lautgebärde.

Buchstabeneinstieg Pf: Pf wie Silbenstampf

2018-06-24_pfIm Stuhlkreis wird der Laut pf und die Lautgebärde vorgestellt.
Die Kinder arbeiten mit ihrem Partner und einer Silbenstampf-Tafel. Die Silbenstampf-Karten wurden vorher auf farbiges Papier kopiert. Sie ordnen die farbigen Karten den richtigen Feldern zu und lesen ihrem Partner die entstehenden Wortpaare vor. Dazu üben sie die Lautgebärde ein. Da gibt es ganz schön was zu lachen.
Am Ende dürfen die Kinder ihren Liebligsstampf der Klasse vorstellen.
Bevor es in die Arbeitsphase geht, schreiben die Kinder gemeinsam das Pf in die Luft, in die Hand und/oder auf den Rücken des Partners.

Buchstabeneinstieg Ei ei: Ei wie Eichhörnchen

2018-07-26_Eichhoernchen-1Für das Ei gibt es diemal ein Sachbuch: Das Eichhörnchen.
Dafür kann im Grunde jedes Eichhörnchen-Sachbuch aus der Schulbücherei verwendet werden, ich habe aber ein eigenes mit besonderem Schwerpunkt auf dem Ei.
Auch dieses Buch gibt es bisher nur als Pdf.
z.B. fürs SmartBoard :)

Hier also: Das Eichhörnchen

Freu mich auf Eure Rückmeldung….

Buchstabeneinstieg Cc: Sortieren und Merken (Teil II)

2018-06-24_CcHamburg

Merkwörter aus dem Hamburger Basiswortschatz

Wenn man sich an den Hamburger Basiswortschatz hält, dann gibt es – abgesehen vom Cent – im Cc quasi nur Kk-Laute.
Also ist es ein Sortieren-&-Merken-Einstieg der ohne Sortieren stattfindet. Ich habe den (tatsächlich nur drei) Begriffen aus dem Basiswortschatz noch einige hinzugefügt. Macht ja sonst keinen Spaß. Aber nur die Hamburger Merkwörter bleiben an meiner Tafel…

Wortkarten Cc.

Nachtrag: Bb wie Brille

2018-06-24_BbNachtrag

25 Brillen für 25 Kinder…

Danke für die Nachfrage, ob es die Brillen wirklich kostenlos gibt….
Ich sammel nun schon so lange, dass ich das dringend überprüfen musste :)
Schon bei meinem ersten Optiker hatte ich Glück: beim Optiker Pfeiffer an der U-Bahn Hoheluftbrücke. Herr Ruckert läßt grüßen und hat nichts gegen eine Empfehlung. Also, wer in Hamburg wohnt, kann ihn gern besuchen. Er hat eine große Kiste Brillen… Die sind aber nicht für den Flohmarkt, darauf besteht er.

Darüber hinaus hat er mich auf etwas hingewiesen, was ich Euch nicht vorbehalten möchte: #Winkelfehlsichtigkeit. Da ich selbst eine Winkelfehlsichtigkeit habe, sprach er mir aus dem Herzen. Habt Ihr Kinder in der Klasse, die beim Lesen in den Zeilen hüpfen? Die über die Maßen Buchstaben vertauschen und insgesamt das Lesen SEHR anstrengend finden? Da könnten die Eltern mal überprüfen, ob eine Winkelfehlsichtigkeit vorliegt. Bei mir wurde das nach 35 zähen Jahren endlich diagnostiziert.
Nach meiner Erfahrung kennen sich Optiker damit eher aus als Ärzte. In Hamburg kenne ich nun immerhin zwei: Die Brille in der Grindelalle (da habe ich meine Brillen her) und nun eben auch Pfeiffer Optik in der Hoheluftchaussee.
Wäre schön, wenn sich Lehrer nach und nach etwas mehr damit auskennen würden…