Lernziel im Auge behalten

2019-04-16_LEGs

der Weg zum Ziel…

Nach jedem Lernentwicklungs-Gespräch stellt sich die Frage, wie es gelingt, dass die Kinder ihre Ziele nicht aus dem Auge verlieren.
In diesem Jahr (Klasse 1) haben die Kinder dazu selbst die Absprache visualisiert. Dabei haben sie nicht das Lernziel, sondern den Weg dorthin mit Jaxonkreiden in 30×30 gemalt:
Ich habe einen schmalen Streifen mit dem Ziel ausgedruckt (Beispiel: Ich will das erste Lies Mal-Heft endlich fertig haben), die Kinder haben dazu das Bild gemalt, welche Maßnahme wir dafür ausgesucht haben (Beispiel: Ich übe zu Hause 5 min Lesen mit dem Lesepass). Die Maßnahme haben die Kinder in eine Sprechblase geschrieben.
Alle gemalten Lernziele hängen an einer Wäscheleine quer durch die Klasse und können immer wieder überprüft werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s