Silbenkarten für den Anfangsunterricht

Eine Station bei der Buchstabeneinführung ist bei mir die Silbenstation. Dort werden die Silben ‚getanzt‘ oder auf dem Trampolin gesprungen. Dafür habe ich für alle Laute Bildkarten hergestellt. Insgesamt sind es 126.
Ich habe sie für mich als Kartenspiel drucken lassen. Ihr könnt es kaufen: Druckshop Linde Gundula

Es ist sehr schön und die Karten sind ziemlich groß. Aber so ein Druck ist leider teuer…

Alternativ könnt Ihr die Karten auch selbst ausdrucken und ausschneiden.

Silbenkarten zum Selbstdruck

Im oberen Bereich findet Ihr Buchstaben und Laute notiert. So sind die gesuchten Lautphänomene schneller zu finden. Ich hab da besonders auch auf die Auslaute geachtet und verwende die Karten auch, wenn ich -er und -a (Vater und Sofa) untersuche….

Puva oder Omer?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s